Direkt zum Inhalt wechseln

Bühnenführungen und offene Probe am Pfingstwochenende

Während des Pfingstturniers des Reitervereins Ötigheim am Pfingstwochenende werden
auch die Volksschauspiele Ötigheim ihre Tore öffnen: Am Sonntag, 19. Mai 2024 gibt es für
alle Interessierten die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands größter
Freilichtbühne zu werfen. Ab 10 Uhr werden jeweils zur vollen Stunde Bühnenführungen auf
dem weitläufigen Naturbühnengelände angeboten. Treffpunkt ist der Bühneneingang am
Tellplatzweg. Auch der VSÖ-Jugendbeirat ist an diesem Tag aktiv: Für alle kleinen Gäste
gibt es ein Kinderschminken. Am Pfingstmontag, 20. Mai 2024 sind Interessierte zur offenen
Probe eingeladen: Um 14.30 Uhr und um 15.30 Uhr gibt es die Möglichkeit, Regisseur
Stefan Haufe bei der Probenarbeit zu „Don Camillo und Peppone“ über die Schulter zu
schauen. Eine Anmeldung ist jeweils nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei.

local_activity
Jetzt Tickets online kaufen
call
Rufen Sie uns an: 07222 968790
Schreiben Sie uns auf WhatsApp

Ein Blick zurück auf unser Programm 1994 Wer sich der Musik erkiest

In den Spieljahren 1994 bis 1996 geben die Volksschauspiele Ötigheim auf der kleinen Bühne unter dem Motto Wer sich die Musik erkiest musikalischen Talenten aus Ötigheim und Umgebung in einer Jugendkonzertreihe die Möglichkeit sich und ihre Kunst einem interessierten Publikum vorzustellen. Auf der Bühne aktiv sind unter anderem Katharina Naab (Klavier), Klaus-Martin Kühn (Klavier), Thomas Fink (Marimbaphon), Fréderic Diehl (Klavier), Dominik Weber (Bratsche), Nicole Siegmann (Violine), Christian Gehring (Violine), Florian Ganz (Violoncello), Philipp Höfele (Violine), Kristin Wild (Oboe), Rebekka Lang (Blockflöte), Reinhard Danner (Gesang), Tanja Giller (Mandoline), Bastian Nold (Gitarre), Claudia Bouché (Mandola), Roman Gallion (Gesang), Patrick Wild (Xylophon), sowie das Posaunenquartett der Musikschule Ettlingen, ein Gitarrenquintett des Mandolinen- und Gitarrenorchesters Ötigheim und das Jugendkammerorchester Ötigheim.