Direkt zum Inhalt wechseln

Bühnenführungen und offene Probe am Pfingstwochenende

Während des Pfingstturniers des Reitervereins Ötigheim am Pfingstwochenende werden
auch die Volksschauspiele Ötigheim ihre Tore öffnen: Am Sonntag, 19. Mai 2024 gibt es für
alle Interessierten die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands größter
Freilichtbühne zu werfen. Ab 10 Uhr werden jeweils zur vollen Stunde Bühnenführungen auf
dem weitläufigen Naturbühnengelände angeboten. Treffpunkt ist der Bühneneingang am
Tellplatzweg. Auch der VSÖ-Jugendbeirat ist an diesem Tag aktiv: Für alle kleinen Gäste
gibt es ein Kinderschminken. Am Pfingstmontag, 20. Mai 2024 sind Interessierte zur offenen
Probe eingeladen: Um 14.30 Uhr und um 15.30 Uhr gibt es die Möglichkeit, Regisseur
Stefan Haufe bei der Probenarbeit zu „Don Camillo und Peppone“ über die Schulter zu
schauen. Eine Anmeldung ist jeweils nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei.

local_activity
Jetzt Tickets online kaufen
call
Rufen Sie uns an: 07222 968790
Schreiben Sie uns auf WhatsApp

Ein Blick zurück auf unser Programm 1971 Jedermann

Hugo von Hofmannsthals Spiel vom Sterben eines reichen Mannes Jedermann wird 1971 auf der kleinen bühne gezeigt. Die Regie liegt in den Händen von Willi Panter, der auch als Jedermann auf der Bühne steht. Den tod spielen Werner Sachsenmaier und Claus Höfele. In zahlreichen Rollen sind unter anderem Hubert Kühn, Hermann Schorpp, Rolf Stupfel, Werner Nold und Gerlinde Stupfel zu sehen. Handlung Gott der Herr beauftragt den Tod, den reichen Jedermann vor das Ewige Gericht zu bringen, um Rechenschaft über sein sündiges Leben abzulegen. Jedermann wird von allen seinen Freunden verlassen, nur der bisher wenig beachtete Glaube und die schwächlichen Werke, beide die Verkörperung von Jedermanns guten Taten, stehen ihm hilfreich zur Seite und retten ihn vor dem Teufel.