Direkt zum Inhalt wechseln
local_activity
Jetzt Tickets online kaufen
call
Rufen Sie uns an: 07222 968790
Schreiben Sie uns in WhatsApp

Ein Blick zurück auf unser Programm 1981 Eulenspiegeleien

Gleich zwei Stücke, zusammengefasst unter dem Übertitel Eulenspiegeleien sind bei der Premiere am 25. Februar 1981 auf der kleinen Bühne zu sehen: Uwe Massbergs Der Wunderdoktor und Walter Meyers Wer zuletzt lacht, lacht am besten. In der Hauptrolle des Till Eulenspiegels ist Markus Wild zu sehen. AUßerdem auf der Bühne: 32 Schülerinnen und Schüler der Ötigheimer Grund- und Hauptschule. Sie stellen das Stück unter der Ferderführung von Herbert Broeren in nur 12 Wochen Probezeit auf die Beine. Die Inszenierung war schmießig, kurzweilig, mit vielen kleinen Extras, womit sie stellenweise Beifall auf offener Szene erntete. (…) Sie scheinen wirklich die Schauspielerei im Blut zu haben, denn sowohl die Solistenals auch die Volksdarsteller waren ganz vertieft in ihre Rollen, spielten überzeugend und bereiteten nicht nur den Kindern, sondern auch den mitgekommenen Erwachsenen eine sehr vergnügliche Stunde. (Badisches Tagblatt)