Direkt zum Inhalt wechseln

Bühnenführungen und offene Probe am Pfingstwochenende

Während des Pfingstturniers des Reitervereins Ötigheim am Pfingstwochenende werden
auch die Volksschauspiele Ötigheim ihre Tore öffnen: Am Sonntag, 19. Mai 2024 gibt es für
alle Interessierten die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands größter
Freilichtbühne zu werfen. Ab 10 Uhr werden jeweils zur vollen Stunde Bühnenführungen auf
dem weitläufigen Naturbühnengelände angeboten. Treffpunkt ist der Bühneneingang am
Tellplatzweg. Auch der VSÖ-Jugendbeirat ist an diesem Tag aktiv: Für alle kleinen Gäste
gibt es ein Kinderschminken. Am Pfingstmontag, 20. Mai 2024 sind Interessierte zur offenen
Probe eingeladen: Um 14.30 Uhr und um 15.30 Uhr gibt es die Möglichkeit, Regisseur
Stefan Haufe bei der Probenarbeit zu „Don Camillo und Peppone“ über die Schulter zu
schauen. Eine Anmeldung ist jeweils nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei.

local_activity
Jetzt Tickets online kaufen
call
Rufen Sie uns an: 07222 968790
Schreiben Sie uns auf WhatsApp

Ein Blick zurück auf unser Programm 2021 Der kleine Horrorladen

Wer kennt sie nicht, die fleischfressende Pflanze Audrey II, die nach der Weltherrschaft strebt? Als B-Movie-Regisseur Roger Corman 1960 mit dem bescheidenen Etat von 30.000 Dollar einen kleinen schwarz-weiß-Film drehte, konnte niemand ahnen, welche Po­pu­­larität seine Horror-Story über 20 Jahre später erhielt, als Librettist Howard Ashman aus diesem kuriosen Stoff ein Musical machte. Mit der Musik des Erfolgskomponisten Alan Menken wurde Little Shop of Horrors zu einer der erfolgreich­sten Broadway-Shows, und auch hierzulande zu einer der meistgespielten Musicalkomödien. Eine romantische Liebesgeschichte, schrullige Charaktere und schräge Typen, Musik im Stil der 60er Jahre, und eine gehörige Prise schwarzer Humor sind der Dünger für die coolste singende Pflanze, die Deutschlands größte Freilichtbühne je gesehen hat. Den Kleinen Horrorladen sahen in zehn Vorstellungen rund 5.000 Personen. Regie führte Stefan Haufe, die Premiere fand am 18. Juni 2021 statt.

pin_drop

Freilichtbühne Ötigheim

Besetzung

Regie Stefan Haufe, Regieassistenz Patrick Speck, Melanie Wild, Christine Wild, Musikalische Leitung Markus Bieringer, Bühne Karel Spanhak, Kostüme Ulli Kremer, Choreografie Stefan Haufe, Lichttechnik Lukas Späth, Tontechnik Steffen Sachsenmaier, Leitung Maske Melanie Langenstein, Amelie Wellige, Technische Leitung Michael Lerner, Soufflage Patrick Speck/Melanie Wild/Christine Wild 

PERSONEN

Seymour Alexander Grünbacher / Tobias Kleinhans, Audrey Anna Beckert / Mafalda Kühn, Mr. Mushnik Christoph Dettling / Martin Kühn, Zahnarzt Julian Baumstark / David Kühn, Chrystal Christina Heck / Judith Herz, Ronette Anna Bagger / Stephanie Kuhn, Chiffon Sarah Appel / Lucia Battaglia, Audrey 2 Nicole Kern / Maximilian Tüg, Patrick Martin Sven Engel / Chase Tolbert, Saufbruder/Agent Günther Beikert / Winnie Heck, Mrs. Luce Sarah Becker / Natalie Horldt, Mr. Bernstein Jannik Friedrich / Jonas Landhäußer, Interviewer Tina Fortenbacher / Katharina Nagel, Pflanzenspieler Andreas Herzog/Daniel Neu

Band, Keys Markus Bieringer/Wolfgang Roese, Gitarre Benedikt Staud / Simon Zimmer, Bass Michael Nold / Miriam Raab, Schlagzeug Daniel Kessler/Johannes Tüg

Statisterie und Ballett aus dem Ensemble der Volksschauspiele Ötigheim