Über uns

Blick auf die Freilichtbühne

Die Volksschauspiele Ötigheim e.V. sind ein Amateurtheater, das seit über 100 Jahren das Laienspiel pflegt und fördert. Gegründet wurde der Verein 1906 vom damaligen Ortsgeistlichen Pfarrer Josef Saier. Derzeit haben die Volksschauspiele rund 1.300 Mitglieder, die am Spielgeschehen auf und hinter der Bühne teilnehmen.

In den Sommermonaten betreibt der Verein eine Freilichbühne mit rund 4000 überdachten Sitzplätzen. Eine bespielbare Fläche von 174 Metern Breite und 62 Metern Höhe macht die Bühnenanlage zur größten im Bundesgbiet. Sprudelnde Brunnen, blühende Pflanzen, Wald, ein See und des Nachts das ein oder andere Glühwürmchen machen das Spielgeschehen ebenso zu einem besonderen Erlebnis  in unverwechselbare Atmosphäre wie das Zusammenwirken von prächtigem Bühnenbild, üppiger Naturkulisse und Hunderten von Darstellern. Jährlich locken die Veranstaltungen auf Deutschlands größter Freilichtbühne bis zu 100.000 Besucher nach Ötigheim.

In den Wintermonaten spielt das Ensemble der Volksschauspiele auf der kleinen bühne, einem Zimmertheater mit 85 Sitzplätzen in der Ötigheimer Ortsmitte.

Weitere Informationen rund um die Volksschauspiele Ötigheim entnehmen Sie bitte unserer Infobroschüre.