Kleine Bühne

Großes Theater im kleinen Rahmen – das bietet die kleine bühne der Volksschauspiele Ötigheim. 1963 von Willi Panter gegründet präsentiert die kleine bühne in den Wintermonaten ein abwechslungsreiches Programm, das von Schauspielklassikern bis hin zu Musicalproduktionen reicht. Beheimatet in einem schmucken Zimmertheater in der Ötigheimer Ortsmitte fungiert die kleine bühne als hauseigenes Sprungbrett für die Schauspiel- und Regietalente der Volksschauspiele und ergänzt damit optimal die Arbeit auf Deutschlands größter Freilichtbühne.

Die Wintersaison 2017/18 ist beendet. Für die Spielzeit 2018/19 ist die Wiederaufnahme von Ken Ludwigs Boulevardkomödie Otello darf nicht platzen ebenso geplant wie die Neuinszenierung von Joao Bethencourt Komödie Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde. Ergänzt wird der Spielplan durch eine Präsentation des Schauspielnachwuchses der Volksschauspiele unter dem Titel Stückwerk 2 und zwei Gastspielproduktionen: Neben Clown Calvero wird sich das Figurentheater Marotte mit Die drei Räuber nach Tomi Ungerer auf der kleinen bühne präsentieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Der Kartenvorverkauf für die Wintersaison 2018/19 beginnt im August 2018.