Sa., 05.08.2017, 20:00 Uhr
Ein Sommernachtstraum

Schauspiel von William Shakespeare

König Theseus will seine Hochzeit mit der Amazonenkönigin Hippolyta feiern. Sie will nicht wirklich, hat aber keine Wahl. Hermia liebt Lysander, soll nach dem Willen ihres Vaters aber mit Demetrius zwangsverheiratet werden. Lysander und Hermia fliehen in den Wald, gefolgt von Demetrius und Helena, die ihrerseits unsterblich in  Demetrius verliebt ist. Doch hier wird das Liebeschaos erst richtig kompliziert, treibt doch Puck, Waldgeist und Hofnarr von Elfenkönig Oberon im Gehölz sein Unwesen. Als dann auch noch eine Gruppe von Handwerkern erscheint, überschlagen sich die Ereignisse der Sommernacht!

Traumspektakel und muntere Beziehungskomödie – William Shakespeares Klassiker  nach 17 Jahren Abstinenz erneut auf Deutschlands größter Freilichtbühne!

Tickets kaufen
Gruppenbestellung

Weitere Termine:
Fr., 11.08.2017, 20:00 Uhr
Sa., 12.08.2017. 20:00 Uhr
Sa., 19.08.2017, 20:00 Uhr
Sa., 26.08.2017, 20:00 Uhr

Fotos

Rollenbesetzung

Inszenierung Thomas Höhne
Kostüme Ulrike Weßbecher
Bühne Bettina Scholzen
Regieassistenz und Soufflage Jennifer Hofmann, Melanie Wild
Spielleitung Rudi Wild

PERSONEN

Theseus Alexander Grünbacher
Hippolyta Ulrike Weßbecher
Oberon Eric van der Zwaag
Titania Lissi Hatz
Puck Sarah Becker, Anna Beckert, Madeleine Kühn
Egeus Paul Maier
Lysander Johannes Tüg
Demetrius Julian Baumstark
Philostrates Jannik Friedrich
Hermia Stephanie Kuhn
Helena Leonora Mihajlov
Peter Squenz Roman Gallion
Nikolas Zettel Paul Hug
Frank Flaut Sven Engel
Tom Schnauz Lukas Tüg
Matz Schlucker Felix Hempel
Schnock Gerold Baumstark
Elfen Jessica Engel, Leah Patzelt, Lucy Schindele, Kristin Wegner
Indischer Knabe Chase Tolbert
Militärjeep: Firma Roth Kälteanlagen, Karlsruhe

Pressestimmen

Derzeit sind noch keine Inhalte verfügbar.

Verstärkung

Thomas Höhne, geboren in Dresden, studierte Schauspiel an der der Leipziger Theaterhochschule. Es folgten Engagements am Schauspielhaus Düsseldorf, Theater und Philharmonie Essen, dem Theater der Stadt Bremen, den Bühnen Krefeld/ Mönchengladbach und am Schillertheater Wuppertal. Von 2004 an war Thomas Höhne festangestellt als Schauspieler und Regisseur am Theater Baden-Baden. Seit 2014 arbeitet er freiberuflich. Er gründete zudem die staatlich anerkannte Bildungseinrichtung „schauspiel-training“. Heute betreibt er außerdem das Veranstaltungsobjekt „Alte Turnhalle“ in Gernsbach.

Eric van der Zwaag ist in Duisburg aufgewachsen. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Graz/Österreich. Nach Engagements an verschiedenen deutschsprachigen Bühnen war er von 2006 bis 2011 als Oberspielleiter am Theater Reutlingen angestellt. Seit 2011 lebt er in Karlsruhe und arbeitet freiberuflich. Seit 2014 ist er u.a. Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Bei den Volksschauspielen war er zuletzt 2015 als Christus in Josef Saiers „Die Passion“ zu sehen, 2017 gibt es nun den Oberon in Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“. 2016 spielte er für die Schlossfestspiele Ettlingen den Dorfrichter Adam in Heinrich von Kleists „Der zerbrochne Krug“.