Badische Neueste Nachrichten, 5. Dezember 2019

Volksschauspiele starten Vorverkauf für Saison 2020

Das Traditionsstück Wilhelm Tell, das Familienmusical Der Zauberer von Oz, die Festlichen Konzerte und neun Gastspielabende. Das ist im kommenden Jahr der 114. Theatersommer auf Deutschlands größter Freilichtbühne in Ötigheim.
(…) Beginnen wird die Sommersaison am 20. Juni mit der „Tell“-Premiere in einer Jubiläumsinszenierung unter der Regie von Frank Strobel. Der frühere Prorektor und Professor am Institut für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock gibt mit Schillers Drama, das in den letzten 110 Jahren bei bislang 23. Inszenierungen Millionen Zuschauer ins Telldorf gelockt hat, sein Debüt auf dem Tellplatz. Paul Hug versprach zum Bühnenjubiläum eine opulente Neuinszenierung mit großem Ensemble, vielen hervorragenden Rollen, großen Massenszenen, Chören, Ballettauftritten, vielen Einsätzen für die Reiterei und einem Almabtrieb mit Ziegen und Kühen. Auch auf den Vierwaldstätter See, das Rütli, eine imposante Bergwelt oder die Hohle Gasse müssten die Zuschauer nicht verzichten.
(…) Am Tag der Premiere wird das über zwei Meter große Tell-Denkmal vor dem Eingangsbereich der Freilichtbühne feierlich enthüllt. Über dieses Vorhaben informierte der Projektverantwortliche Markus Wild-Schauber, Mitglied der künstlerischen Leitung. Das Denkmal, eine modifizierte Replik der Bronzestatue des Schweizer Bildhauers Richard Kissling auf dem Altdorfer Rathausplatz soll ab Januar in der Dresdener Kunstgießerei Gebr. Ihle in Bronze gegossen werden und etwa einen Monat vor der Premiere fertig sein. Tell beschwört den gesellschaftlichen Zusammenhalt und er kann Mut machen, unerschrocken für die Freiheit und Würde des Menschen einzustehen, betonte Wild Schauber. Das entspricht dem Wertefundament der Volksschauspiele.
(…) Alle jungen und junggebliebenen Volksschauspielfans können Frank Baums Musical Der Zauberer von Oz unter der Regie von Torsten Krug erleben. Premiere ist am 11. Juli. Die Besucher erwartet die Reise der jungen Dorothy ins magische Land Oz, in Verbindung mit vielen Einsätzen des Balletts, des Kinderchores und des großen Ensembles, so Paul Hug. Die Freunde der italienischen Oper dürfen sich am 31. Juli und 1. August auf die Festlichen Konzerte unter dem Motto Oper trifft auf Hollywood freuen.
(…) Abgerundet wird der Theatersommer im August durch sieben Gastspielprogramme. (…) Neben Glasperlenspiel (18. August) werden die Bootleg Beatles (16. August), Annett Louisan (14. August), Gregor Meyle (19. August), Peter Kraus (15. August) und Beatrice Egli (20. August) in Ötigheim zu erleben sein. Ergänzt wird das Gastspieltableau durch drei Konzerte von Marshall & Alexander, die vom 25. bis 27. August ihre Abschiedskonzerte auf der Naturbühne geben. Wer schon jetzt Lust auf Theater hat, kann ab Freitag, 6. Dezember, die kleine Bühne in Ötigheim besuchen.
(Ralf Joachim Kraft)

zurück zum Pressespiegel