Badisches Tagblatt, 18. Juni 2018

Kiefer: Das Land lässt uns nicht hängen

Es ist bei den Volksschauspielen Ötigheim (VSÖ) zu einer schönen Geste geworden, zu Beginn des Theatersommers vor der Erstaufführung des Hauptstücks einen Premierenempfang zusammen mit der Josef-Saier-Stiftung (JSS) auszurichten.

Dieser fand am Samstag quasi direkt hinter dem Rütli statt. Im Ohr hatte man den Soundcheck für die Operette Der Vogelhändler, hörte Arienfragmente der Hauptprotagonisten, die richtig Laune auf die Premiere machten. Beste äußere Gegebenheiten attestierte Landrat Jürgen Bäuerle der Ausstattung des kleinen Empfangs, wo die von der Marketing- und PR-Mannschaft der VSÖ neu konzipierten Messestände und Roll-ups alle Blicke auf sich zogen. In der illustren Runde von Gästen, darunter als hochrangigster Premierenbesucher der baden-württembergische Justiz- und Tourismusminister Guido Wolf, erkannte der Landkreischef sehr, sehr viel Freude.

Als Präsident der 1956 ins Leben gerufenen, gemeinnützigen Saier-Stiftung, die es sich zur Aufgabe macht, Fördermittel für den Theaterverein auf den Weg zu bringen, ehrte Bäuerle Horst Dürrschnabel aus Elchesheim-Illingen, Rolf Glatt (Ötigheim) und Gerold Speck (Rastatt) für 25 Jahre Treue mit einem Präsent. Aktuell umfasst die Stiftung 175 Mitglieder aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und entwickelt sich laut Bäuerle gut. Die Gönner der VSÖ agieren als Multiplikatoren, welche sich vernetzen und Fakten über die VSÖ an berufene Stellen tragen. Diese JSS-Dynamik trägt Früchte. Für seine Stiftungsmitstreiter fand der Landrat dankende und motivierende Worte.

Wie rührig Bäuerle selbst für die VSÖ agiert, hob Bürgermeister Frank Kiefer hervor, dankte ihm namens der 800 Leute, die heute Abend auf dem gesamten Areal ehrenamtlich im Einsatz sind, für die tolle Unterstützung der Volksschauspiele. An die anwesenden Regional- und Landespolitiker, die finanziell viel für die VSÖ bewegen konnten, richtete Kiefer die Worte: Schön zu sehen, dass das Land uns nicht hängen lässt. (Manuela Behrendt)

zurück zum Pressespiegel