Badische Neueste Nachrichten, 28. November 2016

Das klingt ja schon super

Im Stall in der Krippe …. schallt es am Samstag zum Probenauftakt aus dem Josef-Saier-Saal des Tellplatz-Casinos der Volksschauspiele Ötigheim. Gut gemacht. Das klingt ja schon super, findet die Leiterin des Jugendorchesters, Tanja Maria Wagner, nach der zweiten Wiederholung des Lieds. Die zum Termin eingeladene Presse erlebt gerade die erste gemeinsame Probe des Jugendorchesters mit dem Kinderchor unter dessen Leiterin Maria Bagger. Zudem erhalten die Pressevertreter einen kleinen Vorgeschmack auf eine Premiere. Denn am Sonntag, 18. Dezember, um 17 Uhr findet in der Ötigheimer Pfarrkirche St. Michael das erste gemeinsame Adventskonzert von Jugendorchester und Kinderchor, teils mit Orgelbegleitung und unter Beteiligung von Solisten und einem Vokalensemble, statt. Seit Ende der Sommerferien wird sehr intensiv mit dem musikalischen VSÖ-Nachwuchs geprobt.

Bei der gemeinsamen Probe wird sich erweisen, ob das, was die 30 Sängerinnen und Sänger im Alter von acht bis 19 Jahren und die 20 Instrumentalisten im Alter von sechs bis 18 Jahren bisher getrennt geübt haben, auch zusammen funktioniert. Gemessen am Gefühl und dem Können, das die jungen Leute bei der Probe an den Tag legen, dürfen sich die Besucher in drei Wochen auf eine gelungene Einstimmung auf das dann direkt bevorstehende Christfest freuen. Das rund eineinhalbstündige Programm will mit weihnachtlichen Klängen verzaubern – von Georg Friedrich Händels Halleluja aus dem Messias über den Kanon Dona Nobis Pacem bis Happy White Christmas. Auch Gabriel Faurés Kyrie, Benedictus und Tantum Ergo, Wolfgang Amadeus Mozarts Laudate Dominum und so bekannte Lieder wie Es ist ein Ros entsprungen oder John Rutters Angel’s Carol werden erklingen, um nur einige Titel zu nennen.

Ein Konzert mit klassischem Programm sei schon immer ihr Wunsch gewesen, auch wenn es gar nicht so einfach war, meine jungen Sängerinnen und Sänger davon zu überzeugen, erzählt die Musikpädagogin Maria Bagger. Seit 2004 leitet sie den Kinderchor der Volksschauspiele Ötigheim, der als fester Bestandteil der Inszenierungen auf der Freilichtbühne und der Kleinen Bühne seit Jahren große und kleine Zuhörer begeistert. Sei es in den Kinderstücken, bei den Festlichen Konzerten, in eigenen Produktionen im Zimmertheater, beim Nachwuchskonzert und vielen kleineren Auftritten das ganze Jahr über. Die jungen Spieler des VSÖ-Jugendorchester, dem die Musikpädagogin und Cellistin Tanja Maria Wagner seit 2014 die Freude an Musik und am gemeinsamen Musizieren vermittelt, werden beim Weihnachtskonzert in der Ötigheimer Kirche von erwachsenen Musikern des Hauptorchesters unterstützt werden, wie sie im BNN-Gespräch mitteilt. Gemeinsam musiziert wird vorne im Altarraum; der Chor zieht sich zuweilen auf die Empore zurück. Womöglich wird er trotzdem von unten zu sehen sein. Mehr wird aber nicht verraten. (Ralf Joachim Kraft)

zurück zum Pressespiegel