Badisches Tagblatt, 22. Februar 2021

Volksschauspiele zeigen Alternativprogramm

Maximilian Tüg, Geschäftsführender Vorstand des Theatervereins, teilte am Montag mit: Leider ist aufgrund der aktuellen Lage kein normaler Probenbetrieb mit unseren zahlreichen Mitwirkenden möglich und damit die Saison wie bisher anvisiert nicht umsetzbar. Aus diesem Grund werden die Stücke Wilhelm Tell und Der Zauberer von Oz sowie die Festlichen Konzerte nicht auf die Ötigheimer Bühne kommen. Im vergangenen Jahr war nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie der komplette Spielplan auf dieses Jahr verschoben worden. Wegen der nach wie vor nötigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind aber weiterhin keine großen Inszenierungen mit zahlreichen Darstellern und weiteren Akteuren möglich. (…)

Die gute Nachricht für alle Volksschauspielfans: Die Volksschauspiele Ötigheim bieten mit dem Musical Der kleine Horrorladen von Howard Ashman und Alan Menken, Curt Goetz‘ Komödie Das Haus in Montevideo und dem Kinderstück Max und Moritz nach Wilhelm Busch ein Alternativprogramm für 2021 an (…).

Weiterhin Bestand werden die neun Gastspielabende im Spielplan 2021 haben. So konzertieren am 6. August Marc Marshall mit „Marc Marshall Welt der Musik & Friends“, am 13. August 2021 die Stimme des deutschsprachigen Chansons Annett Louisan, gefolgt von Rock ‚n‘ Roll-Legende Peter Kraus am 14. August 2021 und einer Tribute-Show mit den Bootleg Beatles am 15. August 2021 auf der Freilichtbühne. Das Elektropop-Duo Glasperlenspiel wird am 17. August 2021 in Ötigheim zu erleben sein, Singer-Songwriter Gregor Meyle am 18. August 2021 und Schlagerqueen Beatrice Egli am 19. August 2021. Glänzender Abschluss des Gastspielreigens dann von 24. bis 26. August 2021 mit Marshall & Alexander, die ihre Abschlusskonzerte in Ötigheim geben werden. (…)

zurück zum Pressespiegel