03.08.2018

Vorverkauf für die VSÖ-Wintersaison startet

Bei den Volksschauspielen Ötigheim beginnt am Montag, 6. August 2018 der Vorverkauf für die Wintersaison des Theatervereins auf der kleinen bühne. Neben der Wiederaufnahme der Boulevardkomödie Otello darf nicht platzen werden in der Spielzeit 2018/19 zwei Neuproduktionen in der Regie von Sebastian Kreutz in der VSÖ-Talentschmiede gezeigt: JoãoBethencourts Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde thematisiert das friedliche Zusammenleben der Menschen, in Stückwerk II präsentiert sich der Volksschauspielschauspielnachwuchs. Zwei Gastspiele ergänzen die Saison. Karten sind in der Geschäftsstelle der Volksschauspiele sowie telefonisch unter (07222) 968790 und auf www.volksschauspiele.deerhältlich.

Starten wird die neue Winterspielzeit der Volksschauspiele im Tellplatz-Casino am 9. November 2018. Sebastian Kreutz widmet sich in Stückwerk II mit dem Schauspielnachwuchs der Volksschauspiele dem Sprechen von Versen auf der Bühne.

Auf der kleinen bühne wird dann ab 23. November 2018 Hannes Beckerts Inszenierung von Ken Ludwigs Komödie Otello darf nicht platzen wiederaufgenommen. Die schwungvolle Farce über den täglichen Wahnsinn auf den Brettern, die die Welt bedeuten, wird sechs Mal in der Ötigheimer Kirchstraße gezeigt.

Eine Neuinszenierung läutet dann das neue Theaterjahr auf der kleinen bühne ein: João Bethencourts moderner Klassiker Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde feiert am 22. Februar in der Regie von Sebastian Kreutz Premiere. Ein Schauspiel um das friedvolle Miteinander der Menschen – hochaktuell und intelligent!

Abschluss der Volksschauspiel-Wintersaison dann mit gleich zwei Gastspielen: Am 30. und 31. März gastiert das Figurentheater Marotte mit einer Version von Tomi Ungerers Kinderbuch Die drei Räuber für alle Kinder ab vier Jahren. Am 5. und 6. April präsentiert dann Clown Calvero als offizielle Vorpremiere sein neues Programm AllerTageAbend auf der kleinen bühne – eine Parabel über das Leben und den Tod, das hinterfragt, was wirklich passiert, am Abend aller Tage.

zurück zu den Pressemitteilungen