08.04.2019

Spielzeit auf der kleinen bühne beendet

Mit drei Vorstellungen des neuen Programms von Clown Calvero AllerTageAbend ging am vergangenen Sonntag die Spielzeit der Volksschauspiele Ötigheim auf der kleinen bühne zu Ende. Von November 2018 bis März 2019 besuchten rund 1.700 Personen die 21 Vorstellungen der Ötigheimer Talentschmiede. Insgesamt konnten wir eine Auslastung von 97,7% erzielen und sind sehr zufrieden, kommentiert Geschäftsstellenleiter Marc Moll die Saisonbilanz der kleinen bühne.

Eröffnet wurde die Saison mit Stückwerk II am 9. und 10. November 2018, auf der Bühne der Volksschauspielnachwuchses unter der Ägide von Sebastian Kreutz. Das junge Ensemble bearbeitete das Thema Vers. Im nahezu ausverkauften Tellplatz-Casino zeigten die begabten Akteure ihr Können bei Ausschnitten aus Moliéres Menschenfeind und Prosatexten u.a. von Wilhelm Busch, Georg Danzer und anderen.

Wiederaufnahme für Opernstar Tito Merelli hieß es dann am 23. November im Zimmertheater in der Ötigheimer Kirchstraße. Hannes Beckerts Erfolgsinszenierung von Ken Ludwigs Komödie Otello darf nicht platzen lockte 498 Personen nach Ötigheim, die Auslastung betrug 98,8%.

Mit der Neuinszenierung von João Bethencourts Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde eröffneten die Volksschauspiele dann am 22. Februar das Theaterjahr 2019. Regie führte Sebastian Kreutz, als Papst Albert IV. debütierte Gemeindepfarrer und Volksschauspielvorsitzender Erich Penka. Acht Vorstellungen sorgten für eine Auslastung von 99,2%. Eine Wiederaufnahme erfolgt im Herbst.

Ergänzt wurde der Theaterwinter durch zwei Gastspielproduktionen. Die drei Räuber nach dem Kinderbuch von Tomi Ungerer vom Figurentheater marotte gespielt, lockte am 30. und 31. März 156 Puppenspielfans in die Kirchstraße, Auslastung: 93%. Die offizielle Vorpremiere von Clown Calveros neuem Programm AllerTageAbend begeisterte an drei Abenden vor ausverkauften Zuschauerrängen.

Die kleine bühne geht nun in die Sommerpause. Der Spielplan für die Saison 2019/20 wird im August 2019 veröffentlicht. Nächster Höhepunkt im Programm der Volksschauspiele Ötigheim: Die Eröffnung des Theatersommers 2019 auf der großen Freilichtbühne am 22. Juni mit der Premiere von Münchhausen nach einer Vorlage von Erich Kästner.

zurück zu den Pressemitteilungen