20.08.2015

Theatersommer geht in letzte Runde

Finale auf Deutschlands größter Freilichtbühne: Der Theatersommer 2015 geht dem Ende entgegen. Mit den Vorstellungen von Amadeus am 22. und 29. August und der Passion am 23. und 30. August endet die Sommersaison auf der Ötigheimer Naturbühne. Ergänzt werden die letzten Tage des Theatersommers durch drei Gastspielabende des Duos Marshall & Alexander.

Für die Volksschauspiele endet eine arbeitsintensive und ereignisreiche Saison, in der uns am Ende erfreulicherweise mehr Zuschauer als im Vorjahr besucht haben werden. Wir hoffen, dass das Wetter an den letzten beiden Wochenenden mitspielt und noch einmal zahlreiche Besucher nach Ötigheim kommen werden, resümiert Geschäftsstellenleiter Marc Moll.

Für diejenigen, die noch spontan eine Aufführung auf der Freilichtbühne besuchen möchten: Für die Vorstellungen von Peter Shaffers Schauspiel Amadeus – Das Genie und sein Todfeind am Samstag, 22. und Samstag, 29. August, jeweils 20.00 Uhr, und Josef Saiers Die Passion am Sonntag, 23. Und Sonntag, 30. August (Beginn jeweils 14.30 Uhr) gibt es ebenso noch Karten wie für die Konzerte von Marshall & Alexander am 25., 26. und 27. August. Am Sonntag, 30. August besteht um 10.00 Uhr traditionell zudem die Möglichkeit auf der Freilichtbühne einen Open-Air Gottesdienst zu besuchen.

Theater im Freien gibt es bei den Volksschauspielen erst wieder ab 11. Juni 2016. Dann auf dem Spielplan: Les Miserables nach dem Roman von Victor Hugo, das Musical Kiss me, Kate von Cole Porter, die Wideraufnahme von Otfried Preußlers Die kleine Hexe, die Festlichen Konzerte und zahlreiche Gastspiele. Tickets sind ab Mitte Dezember 2015 erhältlich.

zurück zu den Pressemitteilungen