21.03.2019

Die drei Räuber auf kleiner bühne

Das Karlsruher Figurentheater marotte ist am Samstag, 30. und Sonntag, 31. März 2019 mit der Adaption des Ungerer-Kinderbuchs Die drei Räuber auf der kleinen bühne der Volksschauspiele Ötigheim zu Gast. Geeignet sind die beiden Aufführungen für Kinder ab vier Jahren. Beginn ist jeweils 15.00 Uhr.

Die drei von dem kürzlich verstorbenen französischen Autor Tomi Ungerer erschaffenen Räuber tragen weite, schwarze Mäntel und hohe, schwarze Hüte. Nachts überfallen sie Kutschen im Wald und rauben die Reisenden aus. Die Schätze tragen sie in ihre dunkle Höhle. Eines Tages sitzt nur das kleine Mädchen Tiffany in einer Kutsche. Sie soll in ein Waisenhaus gebracht werden. Doch die Räuber haben Mitleid und nehmen Tiffany mit. Das kleine Mädchen bringt Farbe in das Leben der Räuber. Sie haben eine gute Zeit miteinander. Doch plötzlich fragt Tiffany die Räuber: Was macht ihr eigentlich mit dem ganzen Gold?

Neben marotte-Spielerin Claudia Olma wird Sebastian Kreutz – in Ötigheim im Sommer 2019 auch als Baron von Münchhausen zu erleben – den Figuren Leben einhauchen. Für beide Vorstellungen gibt es noch Karten unter Telefon (07222) 968790 und auf www.volksschauspiele.de.

 

 

zurück zu den Pressemitteilungen