05.03.2020

Adams Äpfel

Ein Puppenspiel für Erwachsene nach dem dänischen Film von Anders Thomas Jensen ist am Freitag, 13. März 2020, 20.00 Uhr auf der kleinen bühne der Volksschauspiele Ötigheim als Gastspiel des Karlsruher Figurentheaters marotte zu sehen. Gespielt wird die bissig schwarze Komödie mit absurden Situationen, skurrilen Charakteren, Schusswaffen und Apfelkuchen Adams Äpfel von Sebastian Kreutz, der in Ötigheim zuletzt als Münchhausen brillierte und auch als Nachwuchscoach bei den VSÖ aktiv ist. Restkarten für die Veranstaltung gibt es auf www.volksschauspiele.de

Adam ist der Neuzugang in Ivans Resozialisierungscamp. Ivan will aus Adam einen guten Menschen machen. Adam wehrt sich erfolgreich. Gut kämpft gegen Böse und schon steht der Verlierer fest. Doch dann mischt sich plötzlich eine dritte Macht ein…

Die Inszenierung nimmt die Charaktere der Filmgeschichte als Steilvorlage. Sebastian Kreuz ist der Erzähler in Adams Äpfel – und die eigentliche Hauptfigur. Er spielt alle Rollen, schlüpft sekundenschnell in die Charaktere, treibt als göttlicher teuflischer Puppenspieler mit Rasanz und Präzision die Geschichte um das Gute und das Böse im Menschen voran.

zurück zu den Pressemitteilungen