28.01.2014

Volksschauspiele knacken 50.000-Ticket-Marke

Ein erster Meilenstein im Vorverkauf zum Theatersommer 2014 der Volksschauspiele Ötigheim ist geschafft: Rund sechs Wochen nach Vorverkaufsbeginn kann der Theaterverein 50.000 verkaufte Tickets vermelden. Marc Moll zeigt sich sehr zufrieden: Die 50.000-Ticket-Marke ist geknackt, wir freuen uns, dass unsere Kunden unseren Spielplan für 2014 so gut angenommen haben, so der Geschäftsstellenleiter. Besonders gut nachgefragt sind die Vorstellungen unserer diesjährigen Neuinszenierung ‚Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben‘, einer himmlischen Komödie um Leben und Tod, mit Kirschgeist, Bier und Weißwürsten, mit Musik und Tanz, mit Jagdhörnern, den Chören, Tanzgruppen und der Reiterei der Volksschauspiele. Wer noch Karten für eine der insgesamt elf Vorstellungen zwischen 21. Juni und 10. August 2014 ergattern möchte, muss sich sputen.

Ebenfalls sehr gut angelaufen sei der Vorverkauf für die Wiederaufnahmen des Kindermusicals Heidi – Ein kleines Stück vom Glück aus der Feder von Frank Landua und Markus Kapp, die Operette Schwarzwaldmädel und die Festlichen Konzerte, die 2014 unter dem Motto Zauber der Exotik stehen. Für alle unsere Produktionen sind noch ausreichend Karten verfügbar. Logenplätze sind aber zum Teil schon vergriffen ergänzt Moll. Auch bei den Gastspielen haben die Kunden schnell auf den Spielplanversand reagiert: Die dritte Auflage der Rock Symphony Night mit der Orchestra und Choral Society Freiburg/Berlin unter der Leitung von Wolfgang Roese, aber auch die Gastspiele von Marshall & Alexander, der Irish-Dance-Show Magic of the Dance oder das Konzert mit Schlagerstar Matthias Reim werden gut nachgefragt. Die Volksschauspiele sind sich sicher, dass hier der Kartenverkauf im Laufe des Frühjahres nochmals ordentlich anziehen wird.

Karten für die Veranstaltungen des Theatersommers 2014 sind via Internet auf www.volksschauspiele.de sowie telefonisch unter (07222) 968790 erhältlich.

zurück zu den Pressemitteilungen