Pressespiegel

Die Presseresonanz zu den Aktivitäten der Volksschauspiele Ötigheim an ausgewählten Beispielen. Kritiken zu vergangenen Produktionen und aktuellen Inszenierungen finden Sie auch im Bereich Spielpläne und in unserer Chronik.


Badisches Tagblatt, 20. Februar 2017

Etliche Register von Emotionen

Heftige Gefühle schlugen auf der Kleinen Bühne hohe Wellen am Samstagabend. Die jungen Akteure des Telldorfs spielten sich durch etliche Register der menschlichen Emotionen, waren in ihren intensiven Darstellungen sehr realistisch. Der Drache darf als bislang darstellerisch eindringlichste Arbeit des Volksschauspiele-Nachwuchses betrachtet werden. mehr


Badische Neueste Nachrichten, 20. Februar 2017

Machtmissbrauch und Untertanen

Schrilles Pfeifen. Pianoklänge. Auf dem Klavier döst, mit blonder Lockenmähne, der kluge Kater Miezi (energisch: Sarah Becker). Miau! Im Hintergrund funkeln zwei große Augen, während ein schwarzgewandeter Chor auf der sparsam ausgestatteten, ganz in düsterem Schwarz und kontrastierendem Weiß gestalteten Bühne (Michael Lerner) das Lied Immer lebe der Drache, immer lebe das Städtchen – und auch wir immerdar schmettert. Regisseur Sebastian Kreutz und 18 Nachwuchs-Darsteller der Volksschauspiele Ötigheim lassen in der „Kleinen Bühne“ ein tyrannisches Untier fauchen. Mit enormer Spielfreude zauberten sie am Wochenende das gesellschaftskritische Stück Der Drache auf die Bretter und feierten am Samstag eine mit nicht enden wollendem Applaus und Bravo-Rufen bedachte Premiere. mehr


Badische Neueste Nachrichten, 18. Februar 2017

Jede Idee wird Ernst genommen

Er sieht sich selbst als Koordinator zwischen den verschiedenen Sparten und Gruppierungen, zwischen den Hauptamtlichen und den ehrenamtlichen Tätigen, die alle zur großen Familie der Ötigheimer Volksschauspiele (VSÖ) gehören. Seit dem 1. November 2016 ist Maximilian Tüg geschäftsführender Vorstand der VSÖ und hat damals die Nachfolge von Werner Sachsenmaier angetreten. Damit wurde ein erster Schritt in Richtung Generationenwechsel bei den Führungsaufgaben gegangen. Weitere werden, so Maximilian Tüg, bei der Mitgliederversammlung am 31. März dieses Jahres folgen. mehr


Badische Neueste Nachrichten, 22. Januar 2017

Drache faucht bald in Ötigheim

Nicht einschlafen! Bitte noch einmal mit etwas mehr Temperament, weist Regisseur Sebastian Kreutz seine jungen Darsteller an. Und schon schwebt das Mädchen viel spritziger über die Bühne im Zimmertheater der Volksschauspiele. Dort laufen die Proben für die Neuinszenierung der Märchenkomödie Der Drache von Jewgeni Schwarz auf Hochtouren. Am Samstag, 18. Februar, um 20 Uhr feiert das Schauspiel des russischen Autors in der Kleinen Bühne Premiere und wird bis 18. März in insgesamt acht Aufführungen zu erleben sein. mehr


Badisches Tagblatt, 18. Januar 2017

Humor, Ironie und Tiefgang

In der Talentschmiede der Volksschauspiele dreht sich momentan alles um eine hübsche Jungfrau in Lebensgefahr, einen hehren Recken und einen dreiköpfigen Lindwurm. Die junge Riege von Akteuren im Telldorf steckt mitten in den Proben für das politische Märchen Der Drache. mehr


Badisches Tagblatt, 17. Januar 2017

Ein Dorf lebt für die Bühne

Jährlich zieht es bis zu 100000 Besucher zu den Volksschauspielen nach Ötigheim. Fast alle Schauspieler sind Laien. Zum 110. Theatersommer bei den Ötigheimer Volksschauspielen hatte die Dorfgemeinschaft Victor Hugos Klassiker Les Misérables in der Spielzeit 2016 auf die Bühne gebracht. SWR-Filmemacher Harold Woetzel hat sie laut Mitteilung für seinen 90-minütigen Dokumentarfilm Das Wunder von Ötigheim – Ein Dorf spielt Theater ein Jahr lang begleitet. Der Film ist am Samstag, 21. Januar, um 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen. mehr


Badisches Tagblatt, 20. Dezember 2017

Stehende Ovationen für junge Nachwuchstalente

Früh färbt die Motivation zu kulturellen Leistungen bester Güte bei den Volksschauspielen Ötigheim auf den Nachwuchs ab. Dies belegte das qualitativ vorzügliche, emotional stimmige Adventskonzert von Jugendorchester und Kinderchor am Sonntag in St. Michael. Es war ein himmlisches Erlebnis, von den vielen Zuschauern mit stehenden Ovationen belohnt. mehr


Badische Neueste Nachrichten, 20. Dezember 2016

Nachwuchs beschert besinnliche Momente

Der Hektik der Vorweihnachtszeit entfliehen und sich musikalisch aufs Fest einstimmen lassen. Das konnten rund 300 Zuhörer am vierten Adventssonntag beim bezaubernden Adventskonzert des Kinderchores und des Jugendorchesters der Volksschauspiele Ötigheim in der sehr gut besuchten, wenngleich nicht komplett gefüllten Pfarrkirche St. Michael. mehr


Badische Neueste Nachrichten, 10. Dezember 2016

Mittelbau bietet alle Möglichkeiten

Es tut sich was auf der Freilichtbühne in Ötigheim: Nach dem teilweisen Abriss der Kathedrale im September laufen jetzt auf dem Tellplatz die Bauarbeiten für eine mittelalterliche Burg, die bei der Uraufführung von Felix Mitterers Schauspiel Luther am 18. Juni eine tragende Rolle spielen wird. Wie es seitens der Volksschauspiele Ötigheim heißt, sind die Planungen inzwischen abgeschlossen, gebaut werden soll noch bis kommendes Frühjahr. mehr


Badische Neueste Nachrichten, 28. November 2016

Das klingt ja schon super

Im Stall in der Krippe …. schallt es am Samstag zum Probenauftakt aus dem Josef-Saier-Saal des Tellplatz-Casinos der Volksschauspiele Ötigheim. Gut gemacht. Das klingt ja schon super, findet die Leiterin des Jugendorchesters, Tanja Maria Wagner, nach der zweiten Wiederholung des Lieds. Die zum Termin eingeladene Presse erlebt gerade die erste gemeinsame Probe des Jugendorchesters mit dem Kinderchor unter dessen Leiterin Maria Bagger. Zudem erhalten die Pressevertreter einen kleinen Vorgeschmack auf eine Premiere. Denn am Sonntag, 18. Dezember, um 17 Uhr findet in der Ötigheimer Pfarrkirche St. Michael das erste gemeinsame Adventskonzert von Jugendorchester und Kinderchor, teils mit Orgelbegleitung und unter Beteiligung von Solisten und einem Vokalensemble, statt. Seit Ende der Sommerferien wird sehr intensiv mit dem musikalischen VSÖ-Nachwuchs geprobt. mehr