My Fair Lady

Nach fünf Jahren steht das Erfolgsmusical My Fair Lady nach Bernhard Shaws Pygmalion erneut auf dem Ötigheimer Spielplan. Nun aber in einer Wiederaufnahme der Karlsruher Regisseurin Heidrun Müller-Graf.

Handlung 

Im Mittelpunkt der Bühnenhandlung steht ein unerzogenes Straßenmädel, das sich zur großen Dame entwickelt: Eliza, Tochter des ehemaligen Müllkutschers Alfred Doolittle. Der Sprachwissenschaftler Higgins nimmt Eliza mit ihrer vulgären Sprache in sein Haus auf, wo sie eine wochenlange Sprachdressur erleidet. Sie durchlebt Rückfall und Aufstieg in der höheren Gesellschaft. Professor Higgins hat sein Ziel erreicht, doch Eliza hat die herzlose Spracherziehung nur ertragen, weil sie sich längst verliebt hat…

zurück zur Chronik der Freilichtbühne