Der Talisman

Johann Nepomuk Nestroys Schauspiel Der Talisman steht 2004 auf dem Ötigheimer Spielplan. Regie führt Peter Lüdi. Als Titus Feuerfuchs ist Matthias Götz zu sehen, die Gänsehüterin Salome Pockerl wird von Romina Beckert dargestellt. Das Stück wird insgesamt vier Mal auf Deutschlands größter Freilichtbühne aufgeführt.

Handlung

Titus Feuerfuchs wird wegen seiner roten Haare überall verspottet und benachteiligt. Dies ändert sich jedoch, als er eines Tages dem Friseur Marquis das Leben rettet und dafür eine schwarze Perücke als Talisman und Andenken erhält. Dank dieses Geschenks gelingt ihm auf dem Schloss der Frau von Cypressenburg ein rasanter gesellschaftlicher Aufstieg. Auch auf die Damenwelt macht sein neues Aus- und Ansehen Eindruck, woraus Titus wortgewandt und um keine Ausrede verlegen seine Vorteile zieht. Doch nicht lange bleibt der Schwindel mit der falschen Haarpracht unentdeckt und er steht wieder mit leeren Händen und alleine da. Das Schicksal wendet sich jedoch erneut zu Gunsten von Titus. Von einem Onkel als Alleinerbe eingesetzt, erkennt er, auf was es im Leben wirklich ankommt und heiratet die (ebenfalls rothaarige) Gänsehüterin Salome, die ihm im Gegensatz zu seinen bisherigen Verehrerinnen die ganze Zeit aus Liebe und nicht nur wegen seines zeitweiligen Ansehens gefolgt ist.
Eine kurzweilige, an Situationskomik reiche Posse, die vor allem durch ihren nahezu akrobatischen Wortwitz begeistert.

Rollenbesetzung

Inszenierung Peter Lüdi
Musikalische Leitung Mathias Hammerschmitt
Assistenz Gabi Karius
Bühnenbild Fridolin Müller
Choreografie Andrei Golescu
Masken Karl-Heinz Kellermann, Sabine Bott, Hatay Yalcin, Freia Zimmermann

PERSONEN

Titus Feuerfuchs, ein vazierender Barbiergeselle Matthias Götz
Frau von Cypressenburg, Witwe Ulrike Karius
Emma, ihre Tochter Anna Hug
Constantia, ihre Kammerfrau, Witwe Petra von Rotberg
Flora Baumscheer, Gärtnerin, Witwe Sabine Speck
Plutzerkern, Gärtnergehilfe Kurt Tüg
Monsieur Marquis, Friseur Herrmann Schorpp
Spund, ein Bierversilberer Gerhard Franz Brucker
Christoph, Bauernbursche Maximilian Tüg
Hans, Bauernbursche Alexander Grünbacher
Sepe, Bauernbursche Stefan Hunkler
Hannerl, Bauernmädchen Corina Kühn
Ein Gartenknecht Dominik Schnepf
Georg, Bedienter der Frau Cypressenburg Günter Vogt
Konrad, Bedienter der Frau Cypressenburg Paul Maier
Herr von Platt Christoph Dettling
Notarius Falk Herbert Kölmel
Salome Pockerl, Gänsehüterin Romina Becker

Herren, Damen, Bauernburschen, Bauernmädchen, Bediente, Gärtner:
Junger Chor der Volksschauspiele Ötigheim
Ein Ensemble des Kammerorchesters Ötigheim

Pressestimmen

Derzeit sind noch keine Inhalte verfügbar.

zurück zur Chronik der Freilichtbühne