Agnes Bernauer

Unter der Regie von Kurt Müller-Graf wird zum zweiten Mal seit 1938 das Volksstück Agnes Bernauer gegeben. 1973 wird jedoch nicht nach der hebbleschen, sondern nach der Vorlage von Martin Greif, bearbeitet von Franz Kölmel und Toni Peter, gespielt. Für die musikalische Leitung zeichnet sich Rudi Kühn verantwortlich, die Kostümgestaltung besorgt Emmy Baier-Wondra, Hildegard Schäfer und Egon Dölker choreografieren die Tänze. In der Titelrolle sind Beatrix Kühn und Claudia Lechner zu sehen.

zurück zur Chronik der Freilichtbühne