Ben Hur

Ben Hur, das Schauspiel um das Leben des jüdischen Prinzen Judah Ben Hur, der zu Beginn des 1. Jahrhunderts als Zeitgenosse Christi in Rom lebt, kommt 1969 erneut auf die Bühne. Die Hauptrolle übernimmt Sigmund Wild, seine Mutter wird von Bertl Kühn dargestellt. die Schwester Tirza von Rosemarie Kalkbrenner. Alfons Leitz gibt den Simonides, die junge Beatrix Henigin, damals Kühn, spielt die Esther.

zurück zur Chronik der Freilichtbühne