David Garrett

03.08.2023

Stargeiger David Garrett gibt am 3. August 2023, 20.00 Uhr sein Ötigheim Debüt. Inspiriert von den großen Geigern des 20. Jahrhunderts präsentiert er bei den Volksschauspielen Glanzstücke für Violine u.a. von Bach, Gluck, Vivaldi oder Kreisler aus seinem neuen Album Iconic.

Das am 4. November 2022 bei der Deutschen Grammophon veröffentliche Album ist inspiriert von jenen legendären Geigern, deren Glanzstücke und gefühlvolle Melodien David Garrett schon als Kind begeisterten. Musik von Bach, Dvořák, Gluck, Kreisler, Mendelssohn und Schumann und anderen erklingt in neuen Bearbeitungen. Mit seiner individuellen Auswahl von Stücken erinnert David Garrett an das Goldene Zeitalter der Geigenvirtuosen – an Künstler wie Zino Francescatti, Arthur Grumiaux, Jascha Heifetz, Fritz Kreisler und Yehudi Menuhin, die ihr Publikum mit ihren Miniaturen oder vertrauten Zugaben bezauberten. Ihnen gilt die Bewunderung des jungen Musikers bis heute. Mit ihnen als Vorbild vertiefte er sich in ihre zeitlosen Aufnahmen und konzipierte so das Programm Iconic. Viele wunderschöne Werke aus der Anfangszeit der großen Virtuosen sind leider in Vergessenheit geraten. sagt David. Mir bedeutet es deswegen umso mehr, dass ich nun die Gelegenheit habe, all diese schönen Stücke wieder lebendig werden zu lassen. Auf seiner Iconic-Tournee macht Garrett, der in den letzten Jahren mit sämtlichen der weltweit führenden Orchester und Dirigenten aufgetreten ist, auch auf Deutschlands größter Freilichtbühne in Ötigheim Station.

Karten sind hier erhältlich.